Angebot

Gezielter und funktionaler Muskelaufbau hat nichts mit Bodybuildung und der Ausbildung gigantischer Muskelmassen zu tun, sondern dient vor allem gesundheitlichen Zwecken: Wer über eine gut ausgebildete Muskulatur verfügt und diese regelmäßig intensiv fordert, ist gut gewappnet gegen Übergewicht, Gelenkprobleme, Osteoporose und Rückenschmerzen – um nur einige Vorteile zu nennen. Betreibst du Sport, profitierst du durch die Kraftsteigerung, die sich auch positiv auf deine Ausdauer und Schnelligkeit auswirkt. Dass ein athletischer Körper auch gut aussieht, ist ein positiver Nebeneffekt 😉

Da effektiver Muskelaufbau nur in Verbindung mit bestimmten Ernährungsfaktoren funktioniert, empfehle ich Laien auf diesem Gebiet eine begleitende Ernährungsberatung.

Den Körperfettanteil zu reduzieren ist im Prinzip ganz einfach: Man muss dem Körper lediglich weniger Energie zuführen, als er verbraucht, sodass er gezwungen wird, seine eigenen Reserven zu nutzen. Die Umsetzung dieser simplen Formel stellt für viele Menschen allerdings ein Problem dar, denn ungünstige Ernährungsmuster werden meistens früh erlernt, sodass sie nur relativ schwer wieder abzulegen sind. Dazu kommt, dass man sich ein wenig mit Ernährung auskennen muss, um überhaupt zu wissen, wo fatale Kalorien aus Fett und Zucker überall lauern und was man besser stattdessen essen sollte. Dazu sind viele Sünden verzeihlich, wenn man sich a) ausreichend bewegt und b) weiß, wann man was (nicht) essen sollte. 

Ich helfe dir dabei zu ermitteln, woran es bei deiner Ernährung im Detail hapert. Anschließend erarbeiten wir ein passendes Ernährungs- und Bewegungskonzept für dich, mit dem du nicht nur abnehmen, sondern auch dein Gewicht halten kannst.

Beim Functional Training geht es darum, natürliche Bewegungsmuster wie das Hinhocken oder das Hochheben von Gegenständen (wieder) zu erlernen, denn diese Grundtypen menschlicher Bewegung finden sich überall wieder, ob im Alltag, bei körperlichen Arbeiten oder im Sport. Wer die Grundmuster der Bewegung beherrscht und auch dann noch korrekt ausführen kann, wenn beispielsweise eine Zusatzlast im Spiel ist, ist bestens für alle körperlichen Herausforderungen gerüstet und steigert seine Chancen enorm, bis in hohe Alter fit zu bleiben.

Gemeinsam trainieren wir alle Grundformen der Bewegung – mal nur mit deinem eigenen Körpergwicht, mal auch mit Langhanteln, Ringen, Stangen und vielen anderen Geräten.

Viele Männer wünschen sich ein bisschen mehr – was Muskeln angeht –, wobei man die Muskeln natürlich auch sehen soll. Wenn man will, kann man das entsprechende Trainings- und Ernährungskonzept mit dem Etikett “natural Bodybuilding” versehen. Da viele “Naturals” auf Youtube, Instagram oder den Bühnen der Welt allerdings nicht nur Pute und Reis gegessen haben, muss man vielleicht sogar von “echtem natural Bodybuidling” sprechen.

Wenn du dir einen muskulösen und gut definierten Körper wünscht und bereit bist, für das Erreichen dieser Ziele viel Disziplin und eigenes Engagement aufzubringen, kann ich dir mit Trainings- und Ernährungsplänen unter die Arme greifen.

(Da klassisches Bodybuildung ohne Anabolika nicht denkbar ist und ich schon die Verwendung legaler Nahrungsergänzungsmittel sehr kritisch sehe, bin ich an diesem Bereich nicht interessiert.)

Du wünschst dir einen runderen Po, straffere Arme oder ein Sixpack und willst dein Training speziell auf dieses Ziel ausrichten? Dann betrittst du den Bereich des “Body Shapings”. Man kann aber auch einfach sagen: Dann musst du an den entsprechenden Körperstellen Muskulatur aufbauen. Eventuell sollte sich dem noch eine Diät anschließen, um die Muskeln deutlicher hervortreten zu lassen.

Wenn wir besprochen haben, wie du deinen Körper verändern möchtest, trainieren wir gemeinsam die entsprechenden Partien. Ergänzend bekommst du bei Bedarf passende Ernährungspläne.

[Details folgen]

[Details folgen]

[Details folgen]

[Details folgen]

[Details folgen]

[Details folgen]

[Details folgen]

[Details folgen]